Hauptinhalt

Wasserschutzgebiete

Download von GIS-Daten der Wasserschutzgebiete. Das *.zip-Archiv enthält neben den Esri-Shapefiles eine detaillierte Beschreibung des Datensatzes. Die Darstellung der Wasserschutzgebiete Sachsens erfolgt in einer interaktive Karte.

Wasserschutzgebiete im Freistaat Sachsen

Karte Wasserschutzgeiete

Die Trinkwasser- und Heilquellenschutzgebiete und ihre Schutzzonen sind teilweise  auf der Grundlage der ALK, im Maßstab 1:10.000 bzw. 1:25.000 erfasst.

Für die Festsetzung und Digitalisierung sind die unteren Wasser-behörden der Landkreise und kreisfreien Städte verantwortlich. Die sachsenweite Zusammenführung der GIS- und Fachdaten erfolgt durch das Sächsische Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie.

Die örtlich genauen Abgrenzungen, die Verbote, Beschränkungen und Duldungspflichten sind den jeweiligen Rechtsverordnungen zu entnehmen.
Aktuelle und rechtlich verbindliche Auskunft erteilen die zuständigen unteren Wasserbehörden der Landratsämter und kreisfreien Städte.

Insbesondere bei Vorhaben im Grenzbereich der Schutzgebiete sollten die unteren Wasserbehörden aufgrund von maßstabsbedingten möglichen Unschärfen bei der digitalen Darstellung einbezogen werden.

Interaktive Karte

Geodatendienste (WMS-, WFS-Dienste)

WMS- und WFS-Dienste können zum Beispiel in die freie Desktop-GIS-Anwendung Quantum GIS (QGIS, http://www.qgis.org/de/site/forusers/) eingebunden und angezeigt werden. Bitte beachten Sie, welche WMS- und WFS-Versionen von der genutzten Anwendung unterstützt werden und in welchem Format die Adresse angegeben werden muss. Beachten Sie bitte die Hinweise zur Verwendung der Geodienste in der rechten Spalte dieser Seite.

Hinweis:
Entsprechend OGC-Standard sind bei der WFS-Version 2.0.0 die Achsen in der Reichenfolge 2, 1 (y, x) definiert.

zurück zum Seitenanfang