Hauptinhalt

Überschwemmte Flächen im Freistaat Sachsen - Hochwasser 2002 und 2013

Vom Hochwasser im August 2002 und Juni 2013 (Elbe und Mulde) im Freistaat Sachsen überschwemmte Flächen .

Überschwemmte Flächen im Freistaat Sachsen - Hochwasser August 2002 und Juni 2013

Während des Hochwassers im August 2002 waren rund 40.000 ha Fläche in Sachsen überschwemmt. Die überschwemmten Flächen wurden mit Hilfe der Überfliegungen während des Hochwassers, der aufgenommenen Hochwassermarken und teilweise durch hydraulische Nachberechnungen bestimmt. Im LfULG erfolgte die Zusammenfassung der Datensätze, die durch unterschiedliche Institutionen erarbeitet wurden. Dabei wurden die Datensätze noch weiter präzisiert und plausibilisiert.

Interaktive Karte

Geodatendienste (WMS-, WFS-Dienste)

WMS- und WFS-Dienste können zum Beispiel in die freie Desktop-GIS-Anwendung Quantum GIS (QGIS, http://www.qgis.org/de/site/forusers/) eingebunden und angezeigt werden. Bitte beachten Sie, welche WMS- und WFS-Versionen von der genutzten Anwendung unterstützt werden und in welchem Format die Adresse angegeben werden muss. Beachten Sie bitte die Hinweise zur Verwendung der Geodienste in der rechten Spalte dieser Seite.

Hinweis:
Entsprechend OGC-Standard sind bei der WFS-Version 2.0.0 die Achsen in der Reichenfolge 2, 1 (y, x) definiert.

Geodaten als KML in Google Earth anzeigen

Für die Anzeigen der Daten benötigen sie z. B. den kostenfreien Viewer Google Earth (siehe: http://earth.google.com/intl/de/). Mit der Darstellung als Vektordaten können sie die Sachdaten durch anklicken der Geometrie abrufen. Bitte zoomen sie nach dem Starten von Google Earth in die Karte, da aufgrund der Datenmenge die Geodaten erst in einem kleineren Maßstab angezeigt werden. Ggf. müssen sie mittels der rechten Maustaste auf den Layer klicken und die Daten aktualisieren.
zurück zum Seitenanfang