Hauptinhalt

Strukturkartierung

Die Strukturklasse gibt Auskunft über die ökologische Qualität der Gewässerstruktur und damit über die ökologische Funktionsfähigkeit eines Gewässers.

Interaktive Karte

Seeuferstruktur der Standgewässer

2015 bis 2016 wurden die Seeuferstruktur von 11 Standgewässern erfasst, die unter die WRRL-Berichtspflicht fallen. Talsperren wurden nicht beauftragt, da das Verfahren hier nicht anwendbar ist.

An der Interaktiven Karte und den WMS-/WFS-Diensten stehen die Daten für die Seeabschnitte in den aggregierten Bewertungen für Seeufer Gesamt, Flachwasserzone, Uferzone und Umfeldzone zur Verfügung. Der Geodatendownload hält zusätzlich weitere Informationen zu Charakteristik der Seen, Beschreibungen der Ausprägungen und Bewertungen bereit.

Strukturkartierung Fließgewässer 2016

Bild Strukturkartierung 2016 Fließgewässer

Von 2013 bis 2016 wurde in einem zweiten Durchgang die Gewässerstruktur an allen Fließgewässern des Berichtsgewässernetzes nach WRRL erfasst.

Die Daten zur Strukturkartierung Fließgewässer 2016 stehen auf dieser Seite als Interaktive Karte, als WMS-Dienst/WFS-Dienst und als Geodatendownload zur Verfügung. In der Interaktiven Karte und in den Diensten werden zugunsten der Übersichtlichkeit ausgewählte Inhalte (z.B. nur Gesamtstruktur, Hauptparameter und Bereiche) angezeigt. Der Geodatendownload hält alle Bewertungen der Einzelparameter und Aggregationsstufen bereit.

Momentan ist die Gewässerstrukturkartierung 2016 unvollständig (es liegen derzeit nicht vor: große Fließgewässer und der Westsächsische Raum). Der vollständige  II. Durchgang der Strukturerfassung wird in der ersten Jahreshälfte 2017 hier eingestellt.

Geodatendienste Strukturkartierung (WMS-, WFS- und KML-Dienste)

WMS- und WFS-Dienste können zum Beispiel in die freie Desktop-GIS-Anwendung QGIS eingebunden und angezeigt werden. Bitte beachten Sie, welche WMS- und WFS-Versionen von der genutzten Anwendung unterstützt werden und in welchem Format die Adresse angegeben werden muss. Beachten Sie bitte die Hinweise zur Verwendung der Geodienste in der rechten Spalte dieser Seite.

Hinweis:

Entsprechend OGC-Standard sind bei der WFS-Verion 2.0.0 die Achsen in der Reichenfolge 2, 1 (y, x) definiert.

Strukturkartierung Fließgewässer 2008

Die Struktur wurde von 2005 bis 2008 (+ Nachkartierung 2009) an allen WRRL-relevanten Fließgewässern im Vor-Ort-Verfahren erfasst.

Die Daten zur Strukturkartierung Fließgewässer 2008 stehen auf dieser Seite als Interaktive Karte, als WMS/WFS-Dienst und als Geodatendownload zur Verfügung. In der Interaktiven Karte und in den Diensten werden zugunsten der Übersichtlichkeit nur die Bereiche Sohle, Ufer, Land in der Attributtabelle angezeigt. Der Geodatendownload hält alle Bewertungen der Einzelparameter und Aggregationsstufen bereit.

Die Kartierung wurde in den Jahren 2005 - 2008 durchgeführt. Daher ist das zugrunde liegende Gewässernetz nicht mehr das aktuelle. Die Geodaten zum aktuellen Gewässernetz befinden sich hier:

Geodatendienste Fließgewässer Strukturkartierung 2008 (WMS-, WFS- und KML-Dienste)

WMS- und WFS-Dienste können zum Beispiel in die freie Desktop-GIS-Anwendung Quantum GIS (QGIS, http://www.qgis.org/de/site/forusers/) eingebunden und angezeigt werden. Bitte beachten Sie, welche WMS- und WFS-Versionen von der genutzten Anwendung unterstützt werden und in welchem Format die Adresse angegeben werden muss. Beachten Sie bitte die Hinweise zur Verwendung der Geodienste in der rechten Spalte dieser Seite.

Hinweis:
Entsprechend OGC-Standard sind bei der WFS-Version 2.0.0 die Achsen in der Reichenfolge 2, 1 (y, x) definiert.

zurück zum Seitenanfang